Vielfalt der Anwendungen und Funktionen

Das Mehrner Heilwasser ist für ein Heilwasser wohlschmeckend mit seiner hohen Mineralisierung. Seine Zusammensetzung als Calcium-Magnesium-Sulfat-Hydrogencarbonat-Wasser macht das Mehrner Heilwasser zu einem wahren Jungbrunnen und unterstützt den Stoffwechsel und die Organfunktion.

Diese Inhaltsstoffe haben vielfältige Funktionen im Körper.

Sulfat - 897 mg/l 

Hilfe bei Verstopfung, Aktivierung des Stoffwechsels, Entgiftung und Entschlackung

Calcium - 364 mg/l 

Unterstützung zum Aufbau des Knochengerüstes, Vorbeugung von Osteoporose

Magnesium - 60 mg/l 

Hilft bei Muskelkrämpfe, unterstützt den Mineralstoffhaushalt

Hydrogencarbonat - 284 mg/l 

Unterstützt den Säure-Basen-Haushalt zu regulieren

Bezugsquellen finden Sie hier...

Bei Trinkkuren beziehungsweise kontinuierlichem Konsum kann es zur Entgiftung der Leber beitragen, das gesamte Verdauungssystem unterstützen und die Funktion der Bauchspeicheldrüse anregen. Sulfathaltiges Wasser kann ebenso zur Behandlung von Harnwegsinfektionen empfohlen werden. Magnesium ist für den Ablauf vieler Prozesse im Körper notwendig: Herz - Kreislauf, Nerven, Energiestoffwechsel und die Muskulatur. Gemeinsam mit Magnesium sorgt Natrium für mentale Leistungsfähigkeit. Calcium festigt zusätzlich die Reizleitung der Nerven und ist für den Knochenaufbau wichtig.