Trinkkuren mit Heilwasser

Univ.-Prof. Mag. Dr. Florian Überall
Biomedizinisches Institut der Universität Innsbruck


 trinkkur-empfehlung-prof-ueberall
 

Mein Tipp:

Machen Sie regelmäßig über das Jahr verteilt Trinkkuren!

Erst durch den regelmäßigen Konsum können die belebenden und gesundheitsfördernden Prozesse im Körper in Gang gesetzt werden. Beobachten Sie dabei Ihr neues »Körpergefühl«. Damit finden Sie für sich selbst die richtige Menge und den richtigen Zeitpunkt für die Wasseraufnahme. Empfehlung: 1 – 2  Liter pro Tag für mindestens 30 Tage. Zur Aktivierung und Stärkung des Stoffwechsels und der Organfunktion.

Versuchen Sie eine Trinkkur mit Mehrner Heilwasser:

Sie könnten schnell spürbare Wirkungen erreichen. Trinken Sie täglich 4 bis 6 Wochen lang 1 bis 2 Flaschen Heilwasser. Während der Trinkkur kann die Leistungsfähigkeit Ihrer Organe und Ihres Stoffwechsels aktiviert werden. Ihr Körper lernt, selbst etwas für sich zu tun.

Der Trinkerfolg mit Heilwasser hängt aber in jedem Fall von Ihrer täglich praktizierten gesunden Ernährungs- und Lebensweise ab.

Nach Tiroler Tradition wünschen wir
"a g'sund's und a lang's" (Leben)

Jetzt online bestellen 

 

Auszug aus dem balneologischen Gutachten
(Institut für Physiologie und Balneologie der Universität Innsbruck, Univ.-Prof. Dr. P. Deetjen)

Laut balneologischer Beurteilung anerkannt zur unterstützenden Therapie von chronischen und subchronischen Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkankungen, Gicht, Zuckerkrankheit und Harnsteinen, sowie zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung von Osteoporose, Muskelkrämpfen und Obstipation.